Mittwoch, 13. Januar 2016

Geburtstagsminions

Nach einer kreativen und erholsamen Pause, bin ich wieder froh, die Zuckermasse zwischen die Finger zu bekommen.
Und das erste, was dieses Jahr modelliert wurde sind natürlich... na wer? ... die Minions....
Minions sind überall... Kino, Bettwäsche, Tassen, Kulis, Unterwäsche...
Das ist wie, wenn man einen Hund bekommt, und plötzlich sieht man überall nur Hunde...
Bin ich ein Minion, wenn ich überall die gelben putzigen Figürchen sehe? )))
"Banana"... ist förmlich in der Luft.
Für die kleine Tia durfte ich die Minions auf die Geburtstagstorte zaubern.







Es geht mit einem durch, man ist wie hypnotisiert...
1 "Banana", 2 "Banana", 3 "Banana"....
Ich mag sie...muss grinsen, wenn ich sehe, sie machen mir eine gute Laune.






Für die Torte habe ich Schokoladenbiskuit mit Himbeersahne gefüllt und mit Zartbitterganache fondanttauglich gemacht.



Alles Liebe zu deinem Geburtstag, kleine Tia!

Kommentare:

  1. liebe lene...Zuckersüße Minions...ich liebe sie ja abgöttisch :O) Langsam fängt es bei mir auch wieder mit kribbeln an, trotz selbst auferlegter pause...und langsam kommen mir auch wieder ideen, die mir in letzter zeit fehlten...ich freu mich auf mehr von dir und lass mich noch ein bisschen von dir inspirieren...ganz liebe grüße, anja :O)

    AntwortenLöschen
  2. dankeschön, liebe Anja! Du bist immer so goldig:)
    mir geht es machmal so, dass ich denke: eine Pause kannst du echt gut gebrauchen. Kaum habe ich diese Pause, kribbeln mir die Finger, der Kopf ist voller Ideen)) und in solchen Momenten geht es mir richtig gut ))
    Minions sind einfach göttlich )) mein Sohn mag sie gar nicht, kann ich irgendwie überhaupt nicht verstehen )))
    Ich freue mich auf deine Torten ))

    liebe Grüße, Lene

    AntwortenLöschen