Sonntag, 3. April 2016

Brauseflummi-Törtchen

Bei uns im Haus gibt es keinen, der diese bunten Brauseflummis mag. Ich weiß aber auch nicht so recht warum.
Als mich Natalie fragte, ob ich für die kleine Lilly ein Brauseflummi-Törtchen machen könnte, konnte ich mir nicht so recht vorstellen, wie sowas aussehen und schmecken würde.
Das Törtchen sollte Lilly´s Überraschung zu ihrer Kommunion werden.
Als ich fertig war, habe ich mich in dieses Törtchen verliebt.
So zauberhaft pastellig, rosa und mädchenhaft.





Vom Geschmack her, war sie auch nicht diese sauere "Zitrone" wie Flummis Vorurteile.

4 lockere Zitronenbiskuitböden gefüllt mit einen leichten Frischkäsecreme.
Der äußere Frostig hatte einen Weißeschokoladenanteil und schmeckte sehr gut.



Also ein Lilly-Törtchen :-)

Alles Gute zu deiner Kommunion, liebe kleine Lilly.

Keine Kommentare:

Kommentar posten