Donnerstag, 10. Juli 2014

Geburtstag mit Heisenberg

Zum Geburtstag von meinem Sohn wollte ich auch eine Torte machen, aber was macht man für einen 15-jährigen?
Schwierig...aber machbar, wenn man weiß, dass er total auf die Serie „Breaking Bad“ steht.
Wochenlang habe ich mich informiert und gut zugehört, wenn er von der Serie erzählt hat.
...und Ta-Da!!! da war sie.
 
Erst schien mir die Torte etwas kahl zu sein, aber dann ging es los:  hier noch ein „K“, hier noch ein „NaOH“,  plötzlich war die Schulchemie wieder da und es machte Spass...wie immer halt.
Den Umriss schön mit einem Skalpel ausgeschnitten, Pillen geform, Reagenzgläser vorbereitet, Schläuche verlegt und etwas „Crystal Meth“ verteilt, was in Wirklichkeit - ein Hauch vom essbaren Glitzer war.
 
Das große Geburtagskind hat total Spass, weil es eine tooootale Überraschung war (logisch, die Mutter hat ja auch alles heimlich gemacht).

Es war ein Schokobisquit mit einer Butter-Mandel-Keks-Füllung. Noch meine Mum erzählte mir von dieser Füllung als ich ein Kind war...So alte Sachen holen uns alle immer irgendwann wieder ein ;-)


Außenrum, eine Nutella-Ganasche und darüber selbstgemachter MMS-Fondant.
Es war Lecker... eine Tasse heissen Tee oder Kaffee, ein Stückchen Kuchen und man kann die Seele richtig baumeln lassen.

Wieder ein Ziel erfüllt.....ein Geburtstagskind, das überglücklich war...sowas macht mich auch glücklich! 



Kommentare:

  1. Diese Torte ist einfach nur grandios! Ich würde gerne eine ähnliche für meinen Bruder als Überraschung zu seinem 30. Geburtstag machen. Leider habe ich mich noch nie an einer Motivtorte versucht. Wie bekomme ich die ganzen Periodenelemente hin? Grüne Mazipanblatte und ein ruhiges Händchen? Haben Sie den "Scherenschnitt" von Heisenberg auch aus Marzipan oder Schoki gemacht?
    Über ein paar Tips würde ich mich sehr freuen!
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, Sarah! da wird sich aber dein Bruder freuen! Eine Motivtorte setzt schon voraus, dass man einfach viel Geduld mitbringt und nicht sofort verzweifelt, wenn es nicht sofort funktioniert. Ich benutze grundsätzlich Fondant, Marzipan finde ich schwieriger in der Verarbeitung. Mit Fondant kann man präzise arbeiten. Die Buchstaben habe ich mit Ausstechschablonen ausgestochen (man kann es natürlich auch mit Lebensmittelfarbe drauf schreiben) Den Aufleger habe ich aus schwarzen Fondant mit einem Skalpell ausgeschnitten, so ist die ganzen Torte komplett genießbar.
    Auf Youtube gibt es viele sehr hilfreiche Video zum Thema Motivtorte. Es ist ratsam sich einige anzuschauen, einen Konzept vor Augen haben und einfach einmal probieren und dann...ist man infiziert.
    Liebe ruße und viel Erfolg, Lene

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lene ,

    deine Torte sieht wirklich klasse aus!!! Ich würde die gerne für meinen Freund zum Geburtstag nach backen, hab auch schon ein bisschen Erfahrung mit Motivtorten. Allerdings kann ich solche Buchstaben Ausstecher nirgends finden.

    Verrätst du mir wo du die her hast?

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank; Sarah :-)
      Habe mir die Buchstaben hier besorgt, als Klein- und Großbuchstaben. Bin damit sehr zufrieden, weil sie recht vielseitig einsetzbar sind.
      Viel Erfolg :-)

      LG Lene

      Löschen
    2. Hallo Lene ,

      vielen Dank für deine schnelle Antwort.
      leider kann ich den link nicht öffnen könntest du den vllt ausgeschrieben reinschreiben oder auch nur den Shop?

      Vielen Dank :)

      LG Sarah

      Löschen
    3. oh tut mir leid :-)

      https://www.backtraum.eu/werkzeug-und-zubehoer/ausstecher-und-stempel/1673/buchstaben-und-zahlen-ausstecher-gross-normal
      das ist der Link.

      FMM Alphabet tappits Lower Case, - so heißen die Buchstaben, allerdings man muss sie als Klein- und Großbuchstaben separat bestellen.

      LG

      Löschen
  4. Hallo Lene,

    ich schau mir gerade deine genialen Torten an.
    Auch ich hab mich vor ein paar Jahren mit dem Virus infiziert:)

    Jetzt lässt mich die Füllung dieser Torte nicht mehr los.
    Butter-Mandel-Keks-Füllung!!!!! ...lecker...muss ich haben:)
    Kannst du mir bitte, bitte verraten, wie diese Füllung geht.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,
      vielen Dank :-)

      die Füllung ist wirklich sehr easy ))

      400g  Butterkekse
      400ml warme Milch
      250g Butter
      170g Puderzucker
      200g gemahlene geröstete Mandeln

      Butter und Puderzucker schaumig rühren.
      Die Butterkekse klein mahlen und mit der Milch übergießen.

      Die Keksmasse und die Haselnüsse zur Butter geben. Alles gut miteinander vermischen.

      Man kann die Masse mit Vanillezucker verfeinern oder etwas Bittermandel-Aroma hinzufügen.

      LG Lene

      Löschen