Sonntag, 3. August 2014

Charlottes Minnie Maus

Charlotte ist eine kleine, aber total taffe junge Dame. Ich mag solche Kinder, die man nicht aus der Reserve locken muss. 
Abgesehen davon, dass sie zuckersüss ist, weißt sie ganz genau was sie möchte. 
Herrlich ist so was!!
Die kleine süße Maus steht total auf Minnie Maus, und zum Kindergeburtstag wünschte sie sich eine Torte mit der berühmten Maus.


Ehrlich gesagt, vor der Maus, hatte ich schon einen gehörigen Respekt. Meiner Meinung nach, gibt es gewisse Figuren, die exakt SO aussehen müssen, wie sie aussehen und nicht nur annähernd. 
Also, einmal tief durchgeatmet und plötzlich war die Maus fertig. 



Ein paar Tagen das Tierchen zum Trocknen verbannt. Es ist einfach eine Pflicht bei diesen Temperaturen.
Mandel-Rührteig gebacken und eine Himbeerquark-Creme vorbereitet.
6 Böden gefüllt und mit einer Vollmilchganasche eingestrichen.
Die Torte mit einem rosafarbenen MMS-Fondant eingedeckt, die Maus platziert und ein paar Details hinzugefügt und fertig war Charlottes Wunsch.

Die zuckersüße kleine Geburtstagslady hatte total viel Spass, was mich unbeschreiblich freute. 

Mit 4 Jahren ist die Welt einfach noch zauberhaft.



Mandel-Rührteig

6 Eier
250 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
125 g Butter
200g Mehl
50g Speisestärke
100g gemahlene Mandeln

Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. 
Zucker, Vanillin-Zucker, Eier, Butter dazugeben und mit dem Handrührgerät 
auf höchster Stufe in 3-4 min zu einem glatten Teig verarbeiten. 
Die Mandeln unterrühren.

Eine Backform mit 26cm Durchmesser oder zwei Backformen je 18cm Durchmesser in den Backofen schieben und bei 160° C etwa 35 Minuten backen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten