Mittwoch, 28. Mai 2014

Geburtstagsüberraschung

Es gab mal wieder eine Geburtstagstorte.
Etwas frisches und zitroniges.

5 Böden von einem Mandelrührteig mit Preiselbeer- und Lemon Curd-Mascarpone Füllung.


Ich muss gestehen, das ist mein erstes Lemon Curd.
Und.....es ist wirklich kein Hexenwerk, wie ich es bis jetzt gelesen und befürchtet habe.
Es funktioniert recht schnell ,und wenn man Zitrone mag, ist es etwas ganz leckeres

I love it!!!


Auf der Torte sitzt der Familienhund von dem Geburtstagskind und bewacht das alte gute Wahlscheibending, weil es zum Geburtstag ein neues Handy gab. Süß, nicht? ;-)

Lemon Curd


3 Eier
200 g Zucker
125 g Zitronensaft
Zitronenschale von 2 Zitronen (nach Belieben)
100g geschmolzene Butter

In einer Schüssel Eier und Zucker glattrühren. 
Den Zitronensaft, Zitronenschale und Butter unterrühren.
Über Wasserbad solange rühren bis das Curd eine dickflüssige Konsistenz erreicht hat.

Das Curd lässt sich super in Buttercreme untermischen.
Den Rest in einem Marmeladeglas im Kühlschrank aufbewahren.


Keine Kommentare:

Kommentar posten