Samstag, 10. Oktober 2015

Sofie´s Giraffe

Wie die Zeit vergeht. Aus der kleinen Sofie, die vor einem Jahr mit dieser Torte ihren Geburtstag gefeiert hat, wurde ein zuckersüßes großes dreijähriges Mädchen.
Blonde Locken und zauberhaftes Lächeln - Mal ehrlich, da werden wir Erwachsene alle weich :)
Da habe ich immer Spass eine Freude zu machen und noch mal in die glänzende Augen zu sehen.
Und sie hat gestrahlt, die kleine Maus. Als sie ihre Geburtstagstorte bekam.




Eine Giraffe sollte auf die Torte. und so wurde es auch gemacht. 


Aus gelbem Fondant wurde das Tierchen geformt und etwas abgepudert. Blümchen; Palmen und ein Paar Tiergesichter. Das alles gehörte aus Sofie´s Torte. 




Vanillebiskuit mit Vanillecreme und Schokoladenganache war das Innenleben.
Aber am schönsten waren Sofie´s Augen. Gestrahlt hat sie und sich sehr über ihre Giraffentorte gefreut.



So schön!
Alles Gute, kleine Sofie. 

Kommentare:

  1. Hallo :)

    Ich sehe gerade, dass auf der 3 dieser Torte eben der Schmetterling, der am Wochenende auf der Tauftorte meiner Nichte in Massen vertreten war. Ich habe das erste Mal mit Fondant gearbeitet und direkt eine eckige Torte mit vielen, vielen Schmetterlingen in Regenbogenfarben gestaltet. Nun mussten die Schmetterlinge auch "fliegen" und ich habe mich entsprechend informiert, wie ich das mache. Problematisch war nun, dass der Fondant der Schmetterlinge nicht fester wurde, sondern (gefühlt) weicher als weich war. Hast du vielleicht einen Tipp für mich, wie ich das beim nächsten Mal besser machen kann? :)

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sarah,
    hm...das ist aber komisch. Ich mache meine Schmetterlinge aus Fondant und lasse sie zwei Tage in einem gefalteten Blattpapier trocknen.
    Die werden richtig trocken und können problemlos positioniert werden.
    So habe ich immer eine Paar Schmetterlinge auf Vorrat ;-))

    Liebe Grüße
    Lene

    AntwortenLöschen