Sonntag, 20. Juli 2014

Dirndl-Torte

Im Freundeskreis hat´s genullt. Eine 5 und eine Null dazu.
Solche Geburtstage sind sehr witzig und man feiert sie bis in die ersten Sonnenstrahlen rein :-)
Hier auch. Das Geburtstagskind wurde überrascht mit einer herrlichen Oktoberfestparty.
Ganz tolle Deko - mit Biergartenzelt - mit vielen kleinen süßen Details: selbst gebackene Lebkuchenherzen, Laugengebäck, leckere Salate a La Bayern :-)
Da war es eigentlich ganz logisch, dass die Torte auch in die Richtung gehen soll, was bayrisches und etwas mit Humor.
Zack...eine Dirndl-Torte.
 
Die Idee war ganz schnell da. Aber die Ausführung war mühsam. Die Temperaturen um die 34-35° sind überhaupt nicht Fondant freundlich. Das Arbeiten war immer auf die ganz schnelle Paar Minuten beschränkt, da die Torte schwitzte wie ein Marathonläufer.
 
Aber es gelang mir dann doch recht passable Leistung zu vollbringen. Ich war zufrieden-Punkt :-)
Es ist ein heller Biskuit mit einer Erdbeer-Jogurette-Creme und einer dunklen Ganasche aussen herum.

Meine größte Sorge war die Torte heil zum Geburtstagskind zu bekommen, ohne dass die Torte wegschmolz.
Alles klappte ganz prima, das Geburtstagskind freute sich wie Bolle, seine Frau strahlte....

Spass hat´s gemacht ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten