Samstag, 28. Juni 2014

Einfach Sommer

Zum Besuch von meinem Onkel habe ich ein kleines Törtchen gebacken.
Ein trolliger Spass in süß.
Die Family hat sich nicht standesgemäß eine Erdbeer- , Himbeer-, Johannisbeer-  oder Stachelbeertorte gewünscht, sondern einen Grillkuchen.
Es war mir ganz recht, weil das für mich ein einfaches Spiel ist.
Außenrum wurde eine dunkle Ganasche verstrichen, und hauchdünn den MMS-Fondant drauf drapiert.
Den Troll zum Leben erweckt, die Erdbeerchen, Blätter und Blümchen dran gemacht. 
Fertig!
Den Troll finde ich super goldig und insgesamt finde ich die Torte „rund“.



Einfach lecker war sie. Es hat super gepasst zum heutigen verregneten Nachmittag.
Mein Onkel war sehr gerührt und meine Tante konnte nicht aufhören die kleine Details zu bewundern.

Es hat wieder Spass und Freude gemacht undlecker war es halt auch ;-)

Grillkuchen (∅ 26cm)


6 Eiweiß

250g Butter
250g Zucker
1 Pck Vanillinzucker
1 Pr. Salz
3 Eier
6 Eigelb
100 ml Amaretto
225g Mehl
1 Pck Backpulver
150g Speisestärke

Für den Teig Eiweiß steif schlagen. Butter geschneidig rühren. Nach und nach  Zucker, Vanillinzucker und Salz unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren. Eigelb und Amaretto nach und nach unterrühren. Mehl mit Backpulver und Speisestärke  mischen und in 2 Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Eischnee mit Hilfe eines Teigschabers unter den Tag heben. 

2 gehäufte EL Teig gleichmäßig auf dem Boden der Backform verstreichen. Die Springform auf dem Rost in den Backofen schieben (der Abstand zwischen Grill und Teigschicht sollte etwa 20cm sein). Die Tigschicht unter dem vorgeheizten Grill in etwa 2 Min. hellbraun backen.

Die Form aus dem Backofen nehmen und als nächste Schicht wieder 2 EL Teig auf die gebackene Schicht streichen. Die Form wieder unter den Grill schieben und auf diese Weise den kompletten Teig verarbeiten. 
Alle Zwei Schichten streiche ich eine Aprikosenmarmelade zwischen den Schichten, es macht die Torte schön saftig.


Springformrand lösen und entfernen. Den Kuchen mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten