Samstag, 13. Februar 2016

Walking Dead Torte

Mathias, wie ich ihn kenne - ein Schleckermäulchen von einem Mann.
Alles was süß ist, Schokolade, Marzipan und Co kann ihn ständig begleiten.  Bevor er die Hauptspeise zu sich nimmt, wirft er erst einen Blick über die Nachtischauswahl. Herrlich! :)
Mathias ist ein herzensguter Mensch, aber auch er ist der angesagten Serie "The Walking Dead" verfallen.
Ich muss gestehen, obwohl ich für sowas in meinen jungen Jahren schwach war, hab auch einen Blick reingeworfen...:) neeee, es ist nicht meine Serie )))
Als Überraschung von seiner lieben Family bekam der gute Mathias eine...na was?... "Walking Dead"-Torte.



Ich muss gestehen, obwohl es einige Bilder im Internet zu sehen gibt, habe ich mir erst recht schwer getan.
Die Gestaltungsart der Torte ist recht eingeschränkt. Es müssen bestimmte Sachen, Sätze drauf. Wie auch Blutspritzer.





Für das Innere habe ich den Schokobiskuit mit Aprikosenmarmelade und einer mit Amaretto verfeinerten Schokocreme gefüllt.
Den weißen Fondant habe ich mit Wilton Ivory eingefärbt und mit Wilton Red besprenkelt.
Die Tür gestaltet, Hände geformt und abgepudert. 
Die schwarze Silhouette ausgeschnitten und draufgelegt. Noch einige Hände, Mauerelemente und...fertig war sie... Mathias Geburtstagstorte.




Er hatte viel Spass, was mich sehr freut.
Alles Liebe zum Runden, Matthias :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten