Samstag, 29. März 2014

Frühling im Galopp

Zum Geburtstag einer Freundin, die das Geburtstagsmotto „Frühling“ hatte, war die Idee für eine Frühlingstorte geboren.
Eierlikörkuchen mit einer Marzipan-Mascarpone-Creme und einer hellen Ganasche.




Eigentlich habe ich Angst vor Pferden und habe noch nie ein Pferd gemalt, geknetet oder ähnliches...wollte etwas ausprobieren, aber was genau, wusste ich selbst nicht so recht.
Aber plötzlich klappte es wie am Schnürchen und..Tah-Raaaaah...ein Pferd war da





Noch ein paar Blumen, eingezäunt und fertig war die Torte.



Der grüne Fondant hat mich dieses Mal aber sehr enttäuscht, er war mir zu blasig, was die Verarbeitung erschwerte und die Optik beeinträchtigte.
aber am Ende stimmte das ganze Gesamtpaket.



Das Geburtstagskind hatte
viel Freude, also…Das Ziel wurde erreicht!



Marzipan-Mascarpone-Füllung


200g Marzipannrohmasse
2 EL Puderzucker
100ml Eierlikör
1cl Amaretto
6 Blätter Gelatine
250g Mascarpone
400 ml Schlagsahne

Sahne aufschlagen. Gelatine einweichen.
Marzipan, Mascarpone, Puderzucker und beide Liköre mit einem Pürierstab zu einer cremigen Masse aufrühren.
Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und in einer Schüssel im Wasserbad auflösen.

Erst einen Löffel der Mascarponecreme in die flüßige Gelatine einrühren und anschließend löffelweise die restliche Creme dazu rühren. Zuletzt die geschlagene Sahne unter die Creme heben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten